Bad Mergentheim: Beifahrerin verstorben

(Symbolbild)

(ots) Anders als zunächst vermutet hat sich nach jetzigem Erkenntnisstand der folgenschwere Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, an der Einmündung der Kreisstraße 2877 zur Landesstraße L514
ereignet.

Werbung
Eine 43-jährige VW-Lenkerin, die auf der K 2877 in Richtung Assamstadt fuhr, hat beim Linksabbiegen in die L 514 offenbar den Gegenverkehr übersehen, wodurch es zur Kollision mit einem BMW kam. An diesem war ein Anhänger angebracht und der 36-jährige Fahrer versuchte wohl noch einen Aufprall durch Bremsen und Ausweichen zu verhindern. Dies misslang und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Kleinwagen und dem Pkw-Anhänger-Gespann. Der Aufprall war so heftig, dass die Lenkerin des VW Up und ihre Beifahrerin schwer verletzt wurden und der Kleinwagen gegen einen dahinter verkehrsbedingt wartenden Opel geschleudert wurde. Der 50-jährige Fahrer des Opels und der des BMW wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die 87-jährige Beifahrerin des VW musste aufgrund ihrer Verletzung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, wo sie später ihren schweren Verletzungen erlag. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Straßen mussten für die Zeit der Unfallaufnahme für über drei Stunden voll gesperrt werden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: