Jagstfeld: 17-jähriger Betrunkener schlägt zu

(Symbolbild)

(ots) Gegen einen 17-Jährigen ermittelt derzeit die Polizei, nachdem der Jugendliche im Jagstfelder Solefreibad ausgerastet ist. Der junge Mann war gegen 19.30 Uhr am Freibadkiosk und kaufte ein Bier. Als er dieses ausgetrunken hatte, wollte er noch eins. Aufgrund seines Trunkenheitsgrades und auch weil er offensichtlich kein Geld mehr hatte, wurde ihm dieses verweigert. Daraufhin drang er in den Kiosk ein und schlug einem Angestellten mit der Faust ins Gesicht. Außerdem spuckte er den 44-Jährigen mehrfach an. Im Laufe des anschließenden Handgemenges fiel der Jugendliche zu Boden, wobei er sich eine blutende Verletzung zuzog. Er wurde der alarmierten Polizei übergeben, die Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet hat.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: