Schefflenz: Scherben auf Fahrbahn verteilt

(Symbolbild)

(ots) Bereits seit längerer Zeit fahndet der Polizeiposten Schefflenz nach einem Unbekannten, der immer wieder Weinflaschen auf die Straßen wirft und dadurch Gefahrenstellen in Form von Splitterfeldern verursacht.

Werbung
Während in der Vergangenheit oftmals die Kreisstraße zwischen Rittersbach und Oberschefflenz betroffen war, wurde am Montagmorgen die B 292 zwischen Oberschefflenz und Adelsheim mit Weinflaschen verschmutzt. In regelmäßigen Abständen befanden sich auf der Fahrbahn auf einer Länge von rund einem Kilometer immer wieder Scherben von Weinflaschen derselben Marke auf der Straße. Es ist denkbar, dass die Flaschen aus einem fahrenden Fahrzeug geworfen wurden. Schon alleine das absichtliche Anbringen von Hindernissen auf der Fahrbahn ist strafrechtlich relevant. Im konkreten Fall ist der Unbekannte auch für den Schaden verantwortlich, der in Form eines platten Vorderreifens an einem Toyota entstand. Der Fahrer des Wagens geriet durch den Vorfall glücklicherweise nicht in Gefahr, dennoch hat die Polizei Schefflenz die Ermittlungen intensiviert um den Flaschenwerfer ausfindig zu machen und somit derartige Gefahren für den Straßenverkehr zukünftig zu verhindern. Hinweise werden unter Telefon 06293-233 erbeten.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.