Eberbach: Neunjährige verletzt und geflüchtet

(Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

(ots) Vor dem Tennisheim „In der Au“ kam es am Mittwoch, kurz nach 19 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein
neunjähriges Mädchen verletzt wurde.

Werbung
Eine 35-jährige VW-Fahrerin hatte ihr Fahrzeug auf einem Parkstreifen gegenüber dem Eingang des Tennisheims geparkt. Sie kehrte gemeinsam mit drei Kindern zu ihrem Auto zurück und wollte diesen beim Einsteigen helfen. Hierzu öffnete sie zunächst die hintere Beifahrertüre und ging dann um das Auto herum. Plötzlich gab es einen lauten Knall, die Beifahrertür fiel zu und eines der Kinder, die Neunjährige, welche bereits in das Auto eingestiegen war, fing lautstark an zu Schreien.

Beim Nachschauen stellte die 35-Jährige fest, dass ein bislang unbekannter Autofahrer gegen die geöffnete Tür gefahren war und sich anschließend einfach aus dem Staub gemacht hatte. Das Mädchen, welche im selben Moment die Türe schließen wollte, wurde dabei leicht am Arm verletzt.

Werbung

Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und beschrieb, dass der Unfallverursacher ein dunkles Fahrzeug fuhr und nach dem Zusammenstoß sich beschleunigt von der Unfallstelle entfernt hatte. Das Fahrzeug des Unbekannten müsste Beschädigungen an der Beifahrerseite haben. Der entstandene Sachschaden am VW kann bisher nicht beziffert werden.

Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach unter Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen