Lauda-Königshofen: Mit Fahrrad gegen Auto

(Symbolbild)

Verursacher sucht das Weite

(ots) Zu Fuß floh der mutmaßliche Verursacher nach einem Unfall am Donnerstag in Lauda-Königshofen.

Werbung
Mit einem Fahrrad befuhr ein bislang unbekannter Mann kurz nach 10 Uhr den Gehweg entlang der Hauptstraße. Hierbei prallte er gegen einen Renault, der an der Einmündung zur Sailtheimer Straße verkehrsbedingt wartete. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Verletzt wurde niemand. Nachdem die 33-jährige Autofahrerin erwähnte, dass die Polizei informiert sei, ließ der Unbekannte sein Rad liegen und suchte zu Fuß das Weite. Er rannte auf der Hauptstraße in Richtung Kirchstraße davon. Sein Fahrrad wurde durch die hinzugerufenen Polizeibeamten sichergestellt. Bei dem Gesuchten soll es sich um einen etwa 40 bis 50-jährigen Mann handeln. Laut Angaben der Autofahrerin könnte es sich um einen Asylbewerber handeln. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der Polizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0, melden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: