Betrunken auf der Autobahn

(Symbolbild)

(ots) Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen einen polnischen Autofahrer. Der 46-jährige Mann befuhr am Sonntagnachmittag mit eine Audi die A81 aus Richtung Heilbronn kommend in Richtung Würzburg. Da er offensichtlich nicht mehr in der Lage war, seinen PKW auf der Fahrspur zu halten und in Schlangenlinien unterwegs war, verständigten Zeugen die Polizei.

Werbung
Diese konnte den Audi zwischen der Anschlussstelle Tauberbischofsheim und der bayerischen Landesgrenze, auf dem Parkplatz Grundgraben anhalten und den Fahrer kontrollieren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,75 Promille. Der 46-Jährige musste die Beamten begleiten, um eine Blutprobe abzugeben. Zudem wurde sein Führerschein sowie aufgrund der zu erwartenden Strafe eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert Euro von der Polizei einbehalten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]