Offenau: Wer hatte grünes Licht?

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwochmorgen, gegen 9.15 Uhr, ereignete sich im Bereich der
Bundesstraße 27, zwischen Bad Friedrichshall und Offenau ein
Verkehrsunfall. Beide Unfallbeteiligten wollen hierbei bei grün in
den Einmündungsbereich bei der Abfahrt nach Duttenberg gefahren sein.
Der Fahrer eines Daimler Chrysler fuhr zu diesem Zeitpunkt von
Duttenberg kommend auf die Bundesstraße auf.

Werbung
Er wollte nach links in Richtung Bad Friedrichshall abbiegen. Gleichzeitig kam aus Richtung Offenau eine Frau mit einem Chevrolet angefahren. Beide Fahrzeuge
kollidierten auf der Bundesstraße, sodass Sachschaden in Höhe von
ungefähr 8.000 Euro entstand. Wer hatte grün? Beide gaben an, dass
ihre Ampeln grün zeigten. Hinter dem Chevrolet aus Richtung Offenau
soll sich ein weiteres Fahrzeug befunden haben. Dessen Fahrer-(in)
könnte ein wichtiger Zeuge sein. Hinweise zum Unfallhergang nimmt das
Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]