Heckfeld: LKW kippt um und verliert Sand

(Symbolbild)

(ots) Auf der Kreisstraße zwischen Heckfeld und Buch kam am Dienstagnachmittag ein Lkw von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrer hierbei nur leicht verletzt. Da der LKW vollgetankt war und Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug tropften, wurde die Feuerwehr hinzugerufen. Auch das Umweltamt wurde verständigt.

Werbung
Diesel lief keiner aus, die ausgelaufenen Betriebsstoffe waren unschädlich. Der Laster hatte Sand geladen, der nach dem Unfall Teile der Fahrbahn bedeckte. Für die Bergung des Brummis war ein Kran erforderlich. Der Sand wurde durch die Straßenmeisterei entfernt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 120.000 Euro geschätzt. Als Unfallursache kommt überhöhte Geschwindigkeit in Betracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]