Ravenstein: Brand in Firmenhalle

(Symbolbild)

Einem Mitarbeiter, der sich noch in den Firmenräumen befand, ist vermutlich zu verdanken, dass es am Mittwoch, gegen 17 Uhr, nicht zu einem Großbrand in einer Firma in der Merchinger Eichenstraße kam.

Werbung
Der Mann hatte in einer Halle über fünf Meter hohe Flammen festgestellt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die Brandbekämpfer aus Ravenstein, Osterburken und Krautheim waren dann schnell zur Stelle und löschten die Flammen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Offenbar war aufgrund eines Defektes ein Heizgerät beziehungsweise der Brennstoff dafür in Brand geraten und hatte eine Palette, auf der sich Bauteile befanden, entzündet. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]