Eberbach: Kind verschwindet nach Unfall

(Symbolbild)

(ots) Nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Sonntagnachmittag zwischen einem ca. zehnjährigen, blonden Jungen und einem 42-jährigen Opel-Fahrer an der Einmündung Adolf-Knecht-Straße/Backgasse, im verkehrsberuhigten ereignet hatte, sucht das Polizeirevier Eberbach nach dem noch unbekannten Kind.

Werbung
Der Junge war mit seinem blauen Fahrrad gegen 17.30 Uhr im Einmündungsbereich mit dem Auto zusammengestoßen und zu Boden gestürzt. Er hatte sich dabei offenbar Schürfwunden an den Armen zugezogen. Nachdem sich der Autofahrer zunächst um ihn gekümmert hatte, war der Junge plötzlich weitergefahren und außerhalb der Sichtweite des 42-Jährigen. Alle Ermittlungsbemühungen verliefen bislang ohne Ergebnis. Wer Hinweise zum Unfallhergang und zu dem Jungen geben kann – insbesondere werden die Eltern gebeten, sich zu melden- wenden sich bitte an das Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]