Ravenstein: Wurden die Radmuttern gelöst?

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Beinahe-Unfall kam es in der Nacht auf Mittwoch auf dem Gemeindeverbindungsweg von Hüngheim in Richtung Ballenberg. Ein Mercedes-Fahrer hatte während der Fahrt Unregelmäßigkeiten an seinem Pkw festgestellt, welche sich durch starke Vibrationen zeigten.

Werbung
Während des Bremsens löste sich dann das linke Hinterrad vom Auto ab, wodurch leichte Beschädigungen entstanden. Da die übrigen Räder fest angezogen waren, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Radmuttern von Unbekannten vorsätzlich gelöst wurden. Das Polizeirevier Buchen bittet deshalb Zeugen, die in der Zeit von Dienstag, 21 Uhr, bis Mittwoch, 03.45 Uhr, am Standort des Fahrzeug in der Wilhelmstraße in Buchen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon 06281 9040 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]