Leimen: Messerstiche im Brustkorb

(Symbolbild)

Nach Streit lebensgefährlich verletzt – Tatverdächtiger flüchtig.

(ots) Ein bislang unbekannter männlicher Täter stach am heute früh, gegen 05:50 Uhr, in Leimen auf einen 41-jährigen Mann ein und verletzte diesen lebensgefährlich im Bereich des Oberkörpers.

Werbung

Nach sofortiger Anfahrt durch die Polizei sowie die verständigten Rettungskräfte wurde der Geschädigte auf der Straße liegend mit Stichverletzungen im Bereich des Brustkorbs aufgefunden. Nach der ersten Versorgung durch Rettungskräfte am mutmaßlichen Tatort wurde das Opfer in die Klinik eingeliefert und dort einer Notoperation unterzogen.

Durch die Kriminalpolizei Mannheim und die Staatsanwaltschaft Heidelberg wurden die Ermittlungen aufgenommen. Spurensichernde Maßnahmen wurden durch die Kriminaltechnik durchgeführt. Zum Berichtszeitpunkt dauerten diese noch an. Hintergründe beziehungsweise Tatumstände sind aktuell noch nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]