Schefflenz: 10.000 Euro Sachschaden

(Symbolbild)

(ots) In Folge eines Wildunfalles kam es am vergangenen Sonntag gegen 19.20 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der B 292 zwischen Oberschefflenz und Kleineicholzheim.

Werbung
Der 20-jährige Unfallverursacher erkannte die Verkehrsstörung aufgrund des vorangegangenen Wildunfalls zu spät und fuhr aufgrund dessen auf das Heck der verkehrsbedingt abbremsenden Geschädigten auf. Durch den starken Aufprall war der PKW der Geschädigten im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtsachschaden an beiden PKW beläuft sich auf schätzungsweise 10.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen