Kleines Derby in der Pattberghalle

Symbolbild

Handball-Herren aus Neckarelz empfangen Buchen, weitere Spiele am Samstag und Sonntag

 
(mb) Nach dem Heimsieg gegen die favorisierte HSG Hohenlohe sowie der spielfreien Vorwoche, greifen die Herren 1 der HA Neckarelz am kommenden Wochenende wieder in das Spielgeschehen der Bezirksliga Heilbronn-Franken ein. Mit dem Landesligaabsteiger aus Buchen, der  sich den direkten Wiederaufstieg auf die Fahne geschrieben hat, kommt dabei eines der Schwergewichte der Liga in die Pattberghalle.
 
Die Gäste haben aus ihren bisherigen drei Partien 4:2 Punkte auf dem Konto. Zu Hause konnten die Gegner in bekannter Manier dominiert werden. Beim einzigen Auswärtsspiel, am 2. Spieltag gegen den hochklassig verstärkten HC Bad Wimpfen, musste man sich nach engem Spielverlauf am Ende mit 32:26 geschlagen geben.
 

Werbung
Die PiranHAs Ihrerseits mussten zum Auftakt im Derby beim Nachbarn TV Mosbach eine Niederlage verkraftete werden, ehe man die HSG Hohenlohe in eigener Halle niederringen konnte.
 
Und nun also treffen die beiden badischen Konkurrenten direkt aufeinander. Die Ausgangslage vor dem Spiel ist für beide Seiten klar: Die Gäste aus Buchen müssen gewinnen, um nicht früh in der Saison den Abstand nach oben zu verlieren. Demgegenüber wollen die Hausherren, in Zusammenarbeit mit dem heimischen Publikum, den Status der Pattberghalle als Festung weiter aufrechterhalten.
 
Beginn dieser sicherlich spannenden Partie ist bereits am Samstag, den 21.10.2017, um 19.00 Uhr! Hier besteht dann auch nochmals die Möglichkeit, sich eine Dauerkarte für die noch folgenden Heimspiele  zu sichern.
 
Den Opener am Samstag bestreitet die männliche B-Jugend mit Ihrer Bezirksligapartie gegen den TSV Willsbach. In der inzwischen 5. Begegnung der Runde sollen hierbei die ersten Punkte herausspringen. Anpfiff ist um 17.00 Uhr.
 
Am Sonntag sind dann die „kleinen“ an der Reihe. Während die D-Jugend ihren Spieltag ab 14.00 Uhr in der heimischen Pattberghalle austragen wird, reisen die E-Jugendlichen nach Leingarten, wo der Spieltag ab 13.00 Uhr über die Bühne gehen wird.
 
Alle Mannschaften freuen sich auf einen gut gefüllte Tribüne und lautstarke Unterstützung des Publikums!
 
 

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: