Heidelberg: Pkw rast in Haltestelle

(Symbolbild)

Hoher Sachschaden. Fahrer flüchtet

(ots) Am Samstagmorgen, um 02.30 Uhr, wollte der Fahrer eines dunkelgrünen Pkw Jaguar in Heidelberg – Neuenheim von der Mönchhofstraße nach links die Berliner Straße einbiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte rechts gegen den Bordstein und schleuderte anschließend nach links in die Haltestelle „Bunsengymnasium“.

Werbung
Das Fahrzeug durchbrach die Glasabtrennung, riss einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung und beschädigte einen Stromverteilerkasten. Der Fahrer flüchtete anschließend und stellte das Fahrzeug im Bereich Jahnstraße / Kirschnerstraße verlassen ab. An der Halteradresse konnte der mutmaßliche Fahrer von einer Streife angetroffen werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand , wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Besitz eines Führerscheines ist er nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.

Zeugenhinweise an das Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel. 06221 / 4569-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]