Heidelberg: Pkw rast in Haltestelle

(Symbolbild)

Hoher Sachschaden. Fahrer flüchtet

(ots) Am Samstagmorgen, um 02.30 Uhr, wollte der Fahrer eines dunkelgrünen Pkw Jaguar in Heidelberg – Neuenheim von der Mönchhofstraße nach links die Berliner Straße einbiegen. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte rechts gegen den Bordstein und schleuderte anschließend nach links in die Haltestelle „Bunsengymnasium“.

Werbung
Das Fahrzeug durchbrach die Glasabtrennung, riss einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung und beschädigte einen Stromverteilerkasten. Der Fahrer flüchtete anschließend und stellte das Fahrzeug im Bereich Jahnstraße / Kirschnerstraße verlassen ab. An der Halteradresse konnte der mutmaßliche Fahrer von einer Streife angetroffen werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand , wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Besitz eines Führerscheines ist er nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.

Zeugenhinweise an das Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel. 06221 / 4569-0.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]