Aglasterhausen: Brandstiftung

(Symbolbild)

(ots) Nach einem Brand am 24. Oktober in einem Vereinsheim in Aglasterhausen (NZ berichtete), bei dem neun Personen verletzt wurden, konnte in der vergangenen Woche ein 25-jähriger Tatverdächtiger einer Haftrichterin vorgeführt werden, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mosbach Haftbefehl gegen ihn erließ.

Werbung
Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Das Feuer war damals gegen 23 Uhr entdeckt worden. Durch den entstandenen Rauch erlitten neun Personen, die sich zu dieser Zeit in den oberen Etagen in Wohnungen aufhielten, leichte Rauchgasvergiftungen. Ein fünfjähriges Mädchen wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro. Im Laufe der Ermittlungen der Kriminalpolizei Mosbach verdichtete sich der Verdacht, dass es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung handeln könnte, immer mehr. Der Tatverdacht richtete sich gegen ein Vereinsmitglied. Der 25-Jährige Beschuldigte kam seiner Festnahme zuvor. Er stellte sich am 1. November und legte ein Teilgeständnis ab. Sein Motiv ist derzeit noch unklar. Gegen ihn wird unter anderem wegen versuchten Mordes ermittelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.