Mosbach: Wilde Raserei bei der Polizei

(Symbolbild)

(ots) Kurz nach Mitternacht, in der Nacht zum Samstag, rasten zwei Autofahrer mehrmals über den Hofraum des Polizeireviers Mosbach, in der Hauptstraße. Die Beamten konnten das ganze Geschehen über die Hofkamera beobachten.

Werbung
Einmal kam es dabei beinahe zur Kollision mit einem abgestellten Streifenwagen. Die Polizeibeamten beendeten die Raserei und stoppten die beiden Kontrahenten beim wiederholten Queren im Hofraum. Dabei stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrer aus Mosbach dem ebenfalls gestoppten 23-jährigen Fahrer eines Kleinwagens aus Obrigheim bereits länger in Mosbach gefolgt war. Der Fahrer des Kleinwagens wurde in Mosbach mehrfach abgedrängt und blockiert. Es entwickelte sich die reinste Verfolgungsfahrt, die beim Polizeirevier Mosbach beendet wurde. Der 19-jährige Fahrer wird wegen Begehen von Straßenverkehrsgefährdungen, Nötigung, und weiterer Delikte, unter anderem wegen Hausfriedensbruch, zur Anzeige gebracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Seckach setzt Verkehrsschau um

​Auf diesem Gehweg vor dem Rathaus will man künftig das Parken – nicht nur von LKWs, aber vor allem von diesen – verhindern. (Foto: Liane [...]