Mit lachenden und weinenden Augen

Bei der Verabschiedung (v. l.): Klaus Saffenreuther, Sabine Schweiger, Maria Dambach, Helmut Spohn, Erich Dambach, Peter Fischer, Manfred Killian, Holger Engelhardt und Marco Garcia. (Foto: pm)

Aufsichtsratsvorsitzender Erich Dambach sowie Helmut Spohn und Manfred Kilian verabschiedet

Bei der Verabschiedung (v. l.): Klaus Saffenreuther, Sabine Schweiger, Maria Dambach, Helmut Spohn, Erich Dambach, Peter Fischer, Manfred Killian, Holger Engelhardt und Marco Garcia. (Foto: pm)

Mosbach.  (pm) Im Rahmen der diesjährigen Jahresabschlussfeier der Aufsichtsräte dankte der Vorstandsvorsitzende, Klaus Saffenreuther in einer Ansprache dem langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Erich Dambach aus Aglasterhausen für 36 Jahre, Manfred Killian aus Seckach für 24 Jahre und Helmut Spohn aus Mosbach für 18 Jahre Gremiumsarbeit im Aufsichtsrat der Volksbank eG Mosbach.

Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Dambach sowie seine beiden langjährigen Mitstreiter Killian und Spohn wurden wegen Erreichens der Altersgrenze in der Vertreterversammlung 2017 bereits offiziell verabschiedet und Erich Dambach mit dem Ehrenvorsitz des Aufsichtsrates der Volksbank Mosbach ausgezeichnet. In kleinerem Rahmen dankte der Vorstand den ehemaligen Aufsichtsräten und Aufsichtsratsvorsitzendem nochmals für ihr langjähriges Engagement und lies die vergangenen Jahre kurz Revue passieren.

1999 wurde Helmut Spohn in den Aufsichtsrat der Volksbank eG Mosbach gewählt und hat gleich zu Beginn die Fusion mit der Raiffeisenbank Schefflenz-Seckach eG begleitet. Herr Spohn stand Vorstand und Aufsichtsrat 18 Jahre mit Rat und Tat zu Seite. Er war zusätzlich Mitglied im Prüfungsausschuss und wurde als konstruktiver und vertrauensvoller Ratgeber geschätzt. Für sein Engagement, seine Unterstützung und sein Pflichtbewusstsein bedankte sich der Vorstand sehr herzlich und überreichte Dankespräsente.
Ebenfalls ein herzliches Dankeschön für die gute und langjährige Zusammenarbeit im Aufsichtsrat der Volksbank Mosbach sprach Direktor Saffenreuther Manfred Killian aus. 1993 in den damaligen Aufsichtsrat der Raiffeisenbank-Schefflenz-Seckach eG gewählt, stand Killian mit der Fusion im Jahr 2000 als besonnener und offener Ratgeber der Volksbank eG Mosbach zur Seite. Auch Killian war Mitglied im Prüfungsausschuss und brachte zukunftsorientierte Beschlüsse und Entscheidungen mit auf den Weg. Für 24 Jahre Engagement im Aufsichtsrat der Volksbank Mosbach wurden ihm ebenfalls Dankes-Präsente überreicht.

Werbung
Etwas weiter holte der Vorstandsvorsitzende bei der Verabschiedung des Alt-Aufsichtsratsvorsitzenden Erich Dambach aus. Auf 36 Jahre Gremiumsarbeit kann Dambach zurückblicken und davon 32 Jahre als Vorsitzender. Dambach hat 1986 Klaus Saffenreuther in den Vorstand berufen und somit kann gemeinsam auf 31 Jahre Höhen und Tiefen, lachende und weinende Augen und eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurückgeblickt werden. Saffenreuther betonte an der Jahresabschlussfeier, wie auch schon in der Vertreterversammlung im Juni 2017 Dambachs außerordentliche Fähigkeiten. Unter anderem sein Spürsinn, sein taktisches Geschick und seine Geradlinigkeit hob er in der Dankesrede heraus. Seine Fähigkeiten als Ratgeber und diplomatischer Lenker schätzte man sehr. Er hat Innovationen mitgetragen und Entscheidungen zum Wohle der Region getroffen ob als Aufsichtsratsvorsitzender oder Bürgermeister der Gemeinde Aglasterhausen. Saffenreuther ist sich auch sicher, man wird in Zukunft über das ein oder andere gemeinsam Erlebte schmunzeln oder auch herzhaft lachen. Gemeinsam werden Dambach und Saffenreuther jedoch auch weiter der Region zur Seite stehen. Dambach in seiner Funktion als Kuratoriumsvorsitzender und Saffenreuther als Stiftungsvorsitzender der Bürgerstiftung für die Region Mosbach.

Saffenreuther wird zum Ende des Jahres 2017 das Zepter an seine beiden Kollegen Marco Garcia und Holger Engelhardt übergeben und begleitete somit die diesjährige Jahresabschlussfeier letztmals in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender.

Aufsichtsratsvorsitzende Sabine Schweiger ließ es sich somit nicht nehmen im Zuge dieser besonderen Jahresabschlussfier Dankesworte an Erich Dambach und Klaus Saffenreuther zu richten. In Ihrer Funktion als Aufsichtsrätin sowie als Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Mosbach lernte sie Dambach und Saffenreuther als jeweils Vorsitzenden des Aufsichtsrates und Vorstandes kennen und schätzen und unterstrich auch nochmals die jeweils individuellen und außerordentlichen Fähigkeiten der beiden Persönlichkeiten mit Worten und Dankespräsenten des Gesamtaufsichtsrates.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]