Mosbach: Verkehrsunfall

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der B 37 zwischen der Obrigheimer Neckarbrücke und dem Mosbacher Kreuz. Vermutlich infolge des Schneetreibens war der Fahrer eines Kleinwagens ins Schleudern geraten und auf die Gegenfahrbahn gerutscht.

Werbung
Dort war gerade der Fahrer eines roten Chevrolet Matiz in Richtung Binau unterwegs. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste dieser ausweichen und geriet dadurch ebenfalls ins Schlingern bis die Fahrt an der Leitplanke endete. Ebenfalls gegen die Bordsteinkante und vermutlich auch gegen die Leitplanke rutschte auch der Unfallverursacher. Dieser blieb an der Unfallstelle dann aber nicht stehen, sondern setzte sein Fahrt fort, ohne sich um den Schaden an der Fahrbahnbegrenzung und an dem anderen Fahrzeug zu kümmern. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]