Trainerwechsel beim FC Schloßau

Symbolbild

(pm) Zum Ende der Vorrunde haben sich die Verantwortlichen des FC Schloßau mit Spielertrainer Florian Müller darauf geeinigt, dessen Trainerengagement zur Winterpause zu beenden. Beide Parteien waren einvernehmlich der Meinung, dass man in der aktuell prekären Situation alles versuchen müsse, um die Mannschaft zu Beginn der Rückrunde mit neuen Impulsen und Elan aus dem Tabellenkeller herauszuführen.

Werbung
Als Nachfolger werden Co-Trainer Florian Rechner und Christopher Götz als Interimslösung die Verantwortung für die Mannschaft vorrübergehend übernehmen. Vonseiten des Vereines bedauert man diesen Schritt sehr, da Florian Müller in seiner 2,5-jährigen Spielertrainertätigkeit maßgeblich für den Erfolg der Mannschaft verantwortlich war. In dieser Zeit habe Müller den FC Schloßau in der Landesliga Odenwald etabliert. Dort habe sich das Team einen hervorragenden Ruf erspielt.

In der vorletzten Spielrunde führte Müller die Mannschaft sogar auf einen Relegationsplatz, wo man um den Verbandsligaaufstieg mitspielte. Daher wünsche man dem scheidenden Trainer viele Erfolge auf seinen weiteren Trainerstationen.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen