Heilbronn: Angreifer in U-Haft

(Symbolbild)

Attacke mit Schaufel

(ots) Nachdem ein 20-Jähriger am Mittwochabend über die Bezahlung einer

Bestellung mit den Mitarbeitern eines Imbisses in der Sontheimer Straße in Heilbronn in Streit geraten war, vertrieben zwei Mitarbeiter den Mann aus ihrem Lokal.

Werbung
Anschließend fuchtelte der Beschuldigte mit einer Schaufel vor dem Lokal vor den Angestellten herum und verletzte dabei einen der beiden leicht an der Hand. Statt sich zu beruhigen, schlug der 20-Jährige dann gegen einen Zaun sowie sechs Fahrzeuge, die in der näheren Umgebung geparkt waren. Hierdurch richtete er Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro an. Eine Streife nahm den Mann wenig später widerstandslos fest und brachte ihn aufs Revier. Da der 20-Jährige der Polizei kein Unbekannter war, wurde er am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter am zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, worauf der 20-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]