Ängste und Glückspiel

Gerade im Hinblick auf die bevorstehenden Feiertage wären ein paar Millionen oder zumindest einige hunderttausend Euro ein Traum schlechthin. Dafür braucht allerdings selbst der passionierteste Lottospieler eine ganze Menge Glück. Wie wäre es aber, wenn man für den phänomenalen Gewinn nicht Glück, sondern nur eine Menge Mut braucht?
Die Suche nach dem Glück ist auch von der Fähigkeit bestimmt Ängste zu überwinden.

Sich den eigenen Urängsten zu stellen, ist zwar selten leicht, doch beflügelt die Aussicht auf einige Millionen Euro mehr auf dem Bankkonto offenbar nicht immer genug.
Nach einer aktuellen Umfrage wären viele Menschen ohne ihre Urängste bereit mehr zu wagen. Denn an Möglichkeiten zu gewinnen mangelt es heutzutage nicht. Allein NetBet Deutschland  bietet mehr Gewinnchancen in diversen klassischen oder spielerischen Anwendungen. Der Zugang zum Internet ist heute so sehr vorhanden, dass man die Online Seiten den Spielehallen vorzieht. Und wenn man verliert, wird man nicht komisch von den Mitanwesenden beobachtet. Durch die fehlende Schande vor anderen Menschen ist ein Verlust leichter zu verkraften.

Werbung

Dabei müssen es auch nicht immer derart hohe Summen sein, die man gewinnt. Manche Spieler hierzulande würden ein paar Tausende Gewinn schon völlig ausreichen.
Für mehr wären einige von ihnen bereit, an ihre persönlichen Grenzen zu gehen.

Geld ist generell ein guter Motivationscoach, wenn es darum geht, seine Ängste zu überwinden und sich zu entscheiden. Manch einer hat dann sogar Angst, den Gewinn abzuholen, so geschockt ist man, wenn es dann plötzlich wahr wird. Sowie der ahnungslose Multimillionär aus Reutlingen. Da haben Online-Anbieter klare Vorteile, da man sofort erfährt, ob und wenn man gewinnt. Zudem ist es Möglichkeit in Regionen wie dem Landkreis Neckar fernab jeder Stadt eine Chance auf das kleine Glück im Geld zu erhaschen. Für kontaktscheue Menschen ist das Onlinespiel besonders geeignet. In der vermeintlichen Anonymität wird so mancher Spieler mutiger teste seine Grenzen aus.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen