Walldürn: „Der Aufwand lohnt sich“

Ein Vorzeigeprojekt für ehrenamtliches Engagement der LEADER-Region Badisch-Franken, das Haus der Bahngesichte in Walldürn. Von Links: Lena-Marie Schindler, Andreas Boettcher, Friedbert Günther und Yvonne Thomas. (Foto: Felicitas Zemelka)

Friedbert Günther über den Weg von der Projektidee zur Umsetzung

(pm) Über seine Erfahrungen mit dem Förderprogramm LEADER berichtete Friedbert Günther, Hauptinitiator des Projekts „Haus der Bahngeschichte“, am vergangenen Mittwoch beim Infoabend der Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V. Während draußen ein Schneesturm über Walldürn fegte, war die Leidenschaft des pensionierten Bastlers über die Idee einen leerstehenden Ladenraum in einen historischen Erinnerungsort der Madonnenlandbahn zu verwandeln, förmlich zu spüren.

Werbung
Das Einholen von Vergleichsangeboten zur Plausibilisierung der Projektkosten stellt in den Augen des Eisenbahnfreundes den wohl größten Aufwand dar, der sich jedoch angesichts der finanziellen Unterstützung „lohnt“, so Friedbert Günther. Besonders hervorgehoben wurde das ehrenamtliche Engagement zur Umsetzung der Projektidee, die das Eröffnen des im Zentrum gelegenen Museums pünktlich zum Blumen- und Lichterfest 2017 ermöglichte. An dieser Stelle bedankt sich das Regionalmanagement recht herzlich für den tollen Erfahrungsbericht des engagierten Bürgers, der als Pionier des Ehrenamts in unserer Region an dieser Stelle zu nennen ist. Der Dank gilt ebenfalls der Modellbaugruppe des Museums, die uns ebenfalls die Veranstaltung in den Räumen des Museums ermöglicht haben.

Informationen zum Regionalentwicklungsprogramm LEADER 2014-2020 erteilt die LEADER-Geschäftsstelle, Obere Vorstadtstraße 19. 74731 Walldürn, Tel: 06281/5212-1398.

Infos im Internet:

www.leader-badisch-franken.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]