Bad Friedrichshall: Nach Einbruch geflüchtet

(Symbolbild)

(ots) Ob er etwas entwendet hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Dass er von einer Nachbarin beobachtet wurde, die dann die Polizei verständigte, ist jedoch gesichert. Gegen 20.50 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Steinheckenstraße an einem Mehrfamilienhaus, ohne Erfolg, ein Fenster aufzuhebeln. Als ihm dies nicht gelang, nahm er eine Waschbetonplatte und schlug damit ein Kellerfenster ein. Er stieg ein und durchsuchte im Kellerraum

Schränke und Behältnisse. Vermutlich durch die Nachbarin aufgeschreckt, verließ er noch vor Eintreffen der Polizei den Tatort. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]