Neckarsulm: Hund tötet Reh

(Symbolbild)

(ots) Mehrere Zeugen konnten am Neujahrstag, gegen 15.40 Uhr im Gewann Kalben in Neckarsulm einen Hund beobachten, der einem Reh nachstellte. Bei dem Hund soll es sich um einen Schäferhundmischling handeln, der nach Aussage der Zeugen circa 40 kg schwer ist und ein grau-schwarz-braunes Fell hat. Der Hund konnte durch die verständigte Polizei nicht mehr festgestellt werden, wohl aber ein totes Reh, welches im Bereich eines Gartengrundstückes lag und eine Vielzahl von frischen Bissspuren aufwies. Das Polizeirevier Neckarsulm bittet den Hundehalter beziehungsweise Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall, dem Hund und dessen Halter geben können, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]