Neckarsulm: Wildernden Hund ermittelt

(Symbolbild)

(ots) Bei dem Hund, der am Neujahrsnachmittag ein Reh im Gewann Kalben in Neckarsulm gerissen hat, handelt es sich offenbar um einen polizeibekannten Wiederholungstäter. Mehrere Zeugen hatten den Hund bei seiner Jagd am Montag beobachtet. Nun steht fest, dass derselbe Hund bereits am Freitag ein Reh in Erlenbach getötet hatte. Auf die Halter des Hundes kommen nun Konsequenzen zu.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]