Buchen: Zu tief ins Glas geschaut

(Symbolbild)

(ots) Über 1,4 Promille ergab ein Alkoholvortest, den Beamte des Polizeireviers Buchen am Samstagmorgen, gegen 6 Uhr, bei einem Opel-Lenker auf der B 27 bei Buchen durchgeführt haben. Der 19-Jährige war zwischen den Einmündungen Buchen Ost und Buchen Mitte unterwegs und wurde dort von den Beamten einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte die Alkoholisierung festgestellt werden. Der Corsa-Fahrer musste die Polizisten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten und seinen Kleinwagen stehen lassen. Auf ihn wartet nun einen Strafanzeige und ein längeres Fahrverbot. Den Führerschein behielten die Beamten gleich ein.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]