Buchen: Zu tief ins Glas geschaut

(Symbolbild)

(ots) Über 1,4 Promille ergab ein Alkoholvortest, den Beamte des Polizeireviers Buchen am Samstagmorgen, gegen 6 Uhr, bei einem Opel-Lenker auf der B 27 bei Buchen durchgeführt haben. Der 19-Jährige war zwischen den Einmündungen Buchen Ost und Buchen Mitte unterwegs und wurde dort von den Beamten einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte die Alkoholisierung festgestellt werden. Der Corsa-Fahrer musste die Polizisten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten und seinen Kleinwagen stehen lassen. Auf ihn wartet nun einen Strafanzeige und ein längeres Fahrverbot. Den Führerschein behielten die Beamten gleich ein.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]