Ökumenische Andacht nach Busunglück

Für die Betroffenen bzw des Busunfalls in Eberbach, bei dem am Dienstag mehr als 40 Menschen, darunter viele Kinder und Jugendliche aus Waldbrunn, teilweise schwer verletzt wurden (wir berichteten), findet am Freitag, den 19. Januar 2018, um 17:30 Uhr, eine ökumenische Andacht in der evangelischen Kirche in Strümpfelbrunn statt.

Eingeladen sind Betroffene, Angehörige, aber auch Rettungskräfte, Anwohner und Anlieger, die für die Verletzten da waren und alle, die gerne kommen möchten, um gemeinsam zu beten und zu danken, dass bei dem Unglück nicht noch Schlimmeres passiert ist.  

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]