In Neckarelz steigt »das« Handball-Derby

Symbolbild

PiranHAs Neckarelz empfangen den TV Mosbach, Vorspiele der B-Jugend und Herren II

(mb) Ob Dortmund gegen Schalke oder Kiel gegen Flensburg, in der Profi-Sportwelt gibt es viele brisante Duelle. Ein ganz besonderes Duell im Amateursport findet am kommenden Sonntag, den 28.01.2018 um 17.30 Uhr in der Neckarelzer Pattberghalle statt. Dann stehen sich auf dem Platz die heimische Handballabteilung Neckarelz und die Stadtnachbarn vom TV Mosbach gegenüber. Und auch die Schwarz-Gelben bzw. Rot-Gelben Anhänger werden sich auf der Tribüne ein eindrucksvolles Duell liefern.

Bezüglich der Ausgangslage kann es eigentlich keine zwei Meinungen geben: die Gäste aus Mosbach reisen als Tabellenführer der Bezirksliga an die Elz, wobei sie derzeit 6 Minuspunkte vor den Gastgebern liegen. Zudem konnten Sie Ihre beiden Spiele nach der Weihnachtspause bereits für sich entscheiden. Die Neckarelzer-Mannen von Trainer Pejic dagegen sind seit der Unterbrechung aus dem Rhythmus und mussten zwei Niederlagen einstecken. Der TV Mosbach geht also als Favorit in die Partie.

Werbung
Trotz dieser Vorzeichen wird man auf Seiten der Hausherren alles daran setzen, um die Punkte in der eigene Halle zu halten. Der Heimvorteil ist ein großer Trumpf, den man in die Waagschale werfen kann. Die bisherigen Heimspiele in der Pattberghalle konnte man, auch schon gegen hochkarätige Gegner, allesamt für sich entscheiden. Gestützt auf die eigenen Fans, die am Sonntag sicherlich auch 120% geben werden, will man dem Favoriten ein Bein stellen.

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Frank und Welach, die im HVW sicherlich zu den Besten ihrer Zunft gehören. Es ist also alles angerichtet für ein wahres Handball-Fest in der Pattberghalle. Wer dabei sein möchte, der sollte allerdings rechtzeitig erscheinen, um einen verspäteten Einlass wie im Hinspiel zu vermeiden.

Bereits vorab finden zwei weitere Begegnungen statt. Um 13.30 Uhr trifft die männliche B-Jugend auf die TSG Schwäbisch Hall. Gegen den direkten Tabellennachbarn will man zeigen was man kann und die Punkte auf der Habenseite verbuchen.

Direkt vor dem Derby ist dann noch die 2. Mannschaft zu Gange. Mit der SG Degmarn-Oedheim 3 gastiert ein sicherlich machbarer Gegner in der Pattberghalle, der jedoch auf keinen Fall unterschätzt werden darf.

Die Handballabteilung freut sich bereits jetzt auf eine voll besetzte Halle. Für die Verpflegung der Fans wird, wie immer, bestens gesorgt sein!

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]