Götzingen: Taucher suchen Tatwaffe

(Foto: Polizei)
(ots) Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Buchen, kam es heute zu einem Einsatz von Polizeitauchern im Bereich von Buchen-Götzingen. Der Taucheinsatz an dem Gewässer „Im Deustgraben“ bei Götzingen, diente der Suche nach der möglichen Tatwaffe die nach bisherigen Erkenntnissen bei der Tatbegehung im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an Wolfgang S. vor fünf Jahren eingesetzt wurde. Bislang konnte kein entsprechender Gegenstand aus dem Gewässer geborgen werden.

Nachdem es in der ehemaligen Gaststätte zu einem Brand gekommen war, entdeckten die Ermittler Leichenteile. Ein 54-Jähriger, laut uns vorliegenden Informationen der ehemalige Wirt, wurde daraufhin festgenommen. Nach einem Geständnis ordnete ein Richter Untersuchungshaft an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]