Külsheim: Bussitze angebrannt

(Symbolbild)

Offenbar versuchte ein Unbekannter, zwei Sitzreihen hinter dem Busfahrer, in einem vollbesetzten Linienbus, das Sitzkissen der Doppelsitzreihe anzubrennen.

Werbung
Der Bus war am Donnerstagmittag, zwischen 12.26 Uhr und 13.50 Uhr zwischen Wertheim Bahnhof über die Schule in Külsheim nach Tauberbischofsheim zur Haltestelle am evangelischen Kindergarten gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass dieses Vorgehen im Bubeobachtet werden konnte und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 09345/241 beim Polizeiposten Külsheim zu melden. Das Busunternehmen hat auf seiner Facebookseite eine Belohnung ausgelobt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]