Limbach: Unfall im Begegnungsverkehr

(Symbolbild)

(ots) Der Fahrer eines VW-Tiguan fuhr am Samstagabend, gegen 22.35 Uhr, von Trienz in Richtung Limbach. In einer Linkskurve schnitt er nach bisherigen Ermittlungen diese und streifte hierbei mit dem Außenspiegel einen entgegenkommenden BMW.

Werbung
Zunächst beschuldigten sich beide Fahrzeuglenker gegenseitig, jeweils zu weit links gefahren zu sein. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte bestätigt werden, dass der Tiguan-Fahrer zu weit auf die Gegenfahrbahn kam. Zudem wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht, 1,24 Promille zeigte das Testgerät an.

Der Mann musste neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Der entstandene Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]