Wertheim: Bahnverkehr nach Unfall eingeschränkt

(Symbolbild)

(ots) Die Polizei sucht nach einem Unfall am Bahnübergang des Carl-Jacob-Kolb-Wegs in Wertheim-Bestenheid einen Unbekannten. Dieser blieb am frühen Samstag Nachmittag mit seinem Fahrzeug an der sich senkenden Schranke des Bahnüberganges im Carl-Jacob-Kolb-Weg hängen.

Werbung
Dadurch fiel die Schranke um und blieb auf der Seite liegen. Trotzdem flüchtete der Unbekannte von der Unfallstelle ohne den Vorfall der Polizei zu melden. Glücklicher Weise bemerkten Passanten die beschädigte Schranke, teilten dies der Bahn mit und verhinderten so einen möglicher Weise schwerwiegenderen Unfall durch den Zugverkehr. Für die Dauer der Reparatur musste die Bahnstrecke gesperrt werden. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim unter 09342 91890 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]