Haßmersheim: Einsatz in Flüchtlingsunterkunft

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Polizeieinsatz kam es am Dienstagmorgen zwischen 7 und 8 Uhr in Haßmersheim. Gegen 7 Uhr war der Polizei eine Person gemeldet worden, die mit einem Messer in der Hand im Tannenweg herumlief und auch herumschrie. Aufgrund der zunächst unklaren Lage fuhren mehrere Streifenfahrzeuge der Polizeireviere Mosbach, Neckarsulm und der Polizeihundeführerstaffel nach Haßmersheim und konnten den Mann gegen 7.50 Uhr in der Asylbewerberunterkunft antreffen. Es handelte sich um einen 20-jährigen Asylbewerber, der offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand war. Der Mann trat den Beamten mit einem Messer in der Hand gegenüber, weshalb er unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt werden musste. Aufgrund seiner psychischen Verfassung wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Durch das Polizeirevier Mosbach wird nun geprüft, ob der Mann vor und während des Einsatzes der Polizei Straftaten begangen hat.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]