Limbach: Fahrt endete im Wald

(Symbolbild)

(ots) Im Wald neben dem Verbindungsweg zwischen Limbach und Laudenberg endete die Fahrt einer 26-Jährigen am Montagvormittag, gegen 11.45 Uhr. Die junge Frau war mit ihrem Opel offenbar etwas schnell unterwegs und rutschte von der winterlichen Fahrbahn. Der Kleinwagen blieb in einem Graben stehen und kippte gegen einen Baum. Die Frau wurde zunächst vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Dort stellte sich heraus, dass sie unverletzt geblieben ist. Am Opel entstand Totalschaden. Er musste von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]