Schülerfirma Jug ‘n‘ Juice am GTO

(Foto: privat)

Jahreshauptversammlung mit Produktverkostung lockt zahlreiche Teilnehmer an

(pm) Bei der ersten ordentlichen Hauptversammlung der Schülerfirma Jug ‘n‘ Juice am Ganztagsgymnasium Osterburken stellten die Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer der Jahrgangsstufe 1 ihr Konzept für ihre Firma einem zahlreich erschienenen Publikum vor.
18 engagierte Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer vertreiben innerhalb der Firma Jug ‘n‘ Juice Säfte, Tees und Limonaden der Firma Dietz.

Werbung
Vor allem Lavendel sei der Verkaufsrenner, so Vorstandsvorsitzende Lena Bühler, die mit ihrem Kollegen Marc Eberle das Unternehmen führt. Das Unternehmen hat drei Abteilungen. In der Marketing-Abteilung arbeiten unter der Leitung von Tessa Herold ihre Mitschüler Finja Pröseler, Stefan Emrich, Marvin Kern und Lukas Speicher. Für den Vertrieb sind unter der Führung von Abteilungsleiterin Sarah Müller auch Helen Martin, Lisa-Marie Rehrauer, Larissa Volk, Sofie-Marie Wacker, Christofer Göb und Johannes Zürn zuständig. In der Abteilung „Finanzen“ arbeiten Lennard Groß, Florian Müller und Tim Pfaff unter der Koordination von Abteilungsleiter Manuel Hettinger.

Die Schülerfirma läuft im Rahmen von JUNIOR, einem vom Kultusministerium geförderten Programm zur Förderung der wirtschaftlichen Kompetenz von Schülerinnen und Schülern. Bei JUNIOR bekommen Schülerinnen und Schüler für einen auf ein Jahr begrenzten Zeitraum die Möglichkeit, eine eigene Firma zu gründen und ihre Produkte an Kunden zu verkaufen. Die Firma läuft als Aktiengesellschaft, an der Investoren Anteile erwerben können. Das Projekt ist der praktische Teil eines Seminarkurses, der als Teil der Abiturprüfung gezählt werden kann.

In der Jahreshauptversammlung wurde eine zeitnahe Erweiterung des Sortiments durch Milchprodukte in Gestalt von Schokoladen- und Bananenmilch angekündigt. Ferner wurde die Bewirtung an den kommenden schulischen Veranstaltungen diskutiert. Carola Eberle und Eberhard Hettinger wurden während der Sitzung einstimmig zu Kassenprüfern gewählt. Die Sitzung klang mit einer Verkostung der Angebote aus.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]