Reh überführt betrunkenen Fahrer

(Symbolbild)

(ots) Ein plötzlich auf die Fahrbahn springendes Reh wurde am frühen Samstagabend zwischen Gerchsheim und Kist von einem Dacia angefahren und von dessen Lenker liegengelassen. Der 55-Jährige setzte seine Fahrt fort und wendete in Kist. Als er wieder an der Unfallstelle vorbei kam, hatte bereits ein anderer Autofahrer das liegengebliebene Reh zu spät gesehen und es überfahren. Die mittlerweile verständigte Polizei fand an der Unfallstelle Kennzeichen des unfallbeteiligten Dacia. Der ermittelte Halter und auch Fahrer des Dacia wurde von der Polizei zuhause angetroffen. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass er unter alkoholischer Beeinflussung stand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]