Wertheim: Neue Betrugsmasche

(Symbolbild)

Frau Wiegelmann versucht Abzocke

(ots) Unermüdlich erfinden Betrüger neue Möglichkeiten, Bürger hereinzulegen.

Eine Wertheimerin erhielt am Dienstag den Anruf einer Unbekannten, die sich als Frau Wiegelmann ausgab. Sie sei von einem Inkassobüro und habe den Auftrag, die ausstehenden Raten einzutreiben, die die Angerufene nicht bezahlt habe. Angeblich habe die 61-Jährige an einem Gewinnspiel in der Türkei teilgenommen und es würden noch neun Raten von jeweils 67,50 Euro ausstehen. Die Unbekannte, deren Telefonnummer nicht im Display erschien, wollte deshalb die Kontodaten ihres Opfers. Sie bot sogar eine Reduzierung der Raten an, wenn sich die Angerufene zur Zahlung bereit erkläre.

Nun ermittelt allerdings die Polizei, die Abzocke klappte nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]