Neckarsulm: 81-Jährigen bestohlen

(Symbolbild)

(ots) 500 Euro Bargeld stahl ein Unbekannter mit dem so genannten Geldwechseltrick einem 81-Jährigen am Mittwoch in Neckarsulm. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hat sich der Täter in der Zeit zwischen 15 und 16.30 Uhr im Schalterraum einer Bank am Neckarsulmer

Werbung
Deutschordensplatz offensichtlich die Kunden am Geldautomaten angeschaut. Er folgte dem 81-Jährigen, nachdem dieser Geld abgehoben hatte. Bei dessen Bemühungen kurze Zeit später in der Heilbronner Straße, kurz vor der Kolpingstraße, dem Unbekannten Geld zu wechseln, „half“ dieser und stahl dabei mit viel Fingerfertigkeit alle Geldscheine aus der Börse. Der Täter ist etwa 50 Jahre alt und spricht gutes Deutsch mit einem leichten Akzent, der allerdings nicht zugeordnet werden konnte. Seine schwarzen Haare waren seitlich kurz geschnitten. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einem schwarzen, knielangen Mantel sowie einer gleichfarbiger Hose und schwarzen Schuhen. Auffällig an der Kleidung war, dass der Unbekannte äußerst gepflegt wirkte. Die Polizei geht davon aus, dass dieser Täter den 81-Jährigen und auch einen 95-Jährigen am Neckarsulmer Marktplatz bestohlen hat. Eventuell handelt es sich um einen Langfinger, der bereits im Jahr 2016 mehrfach mit solchen Taten in Neckarsulm aufgefallen war, aber nicht ermittelt werden konnte. Die Polizei fordert deshalb Bankangestellte zur Wachsamkeit auf und bittet Bankkunden, die Geld abheben, auf den Mann zu achten. Verdächtige Beobachtungen sollten sofort dem Polizeirevier unter der Nummer 07132 93719 oder auch unter der Notrufnummer 110 mitgeteilt werden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: