Ravenstein: Wieder Betrüger am Telefon

(Symbolbild)

(ots) Auch im Neckar-Odenwald-Kreis sind immer wieder Telefonbetrüger
aktiv. Am Mittwoch rief ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter bei einer Frau in Ravenstein an. In englischer Sprache erklärte er, dass der Computer der 51-Jährigen gehackt worden sei. Die Angerufene reagierte richtig und beendete das Gespräch. Am Donnerstag meldete sich eine hochdeutsch sprechende Unbekannte telefonisch bei einem 73-Jährigen in Erfeld. Sie erzählte, dass bei der Gerichtstelle Stuttgart eine gerichtliche Pfändungslage vorliege. Da auch in diesem Fall der Angerufene sofort das Gespräch beendete, kam es ebenfalls nicht zu Forderungen. Beide hatten richtig gehandelt, denn sie alarmierten die Polizei und erzählten von den Anrufen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]