Külsheim: Küchenbrand in Geschäftsgebäude

(Symbolbild)

Schaden in Höhe von 80.000 Euro

(ots) Ein Küchenbrand in der Wohnung eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Hauptstraße in Külsheim machte am Samstag um 06.41 Uhr den Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften erforderlich.

Werbung
Der Familienvater einer Nachbarwohnung bemerkte Rauchentwicklung und verständigte die Rettungsleitstelle. Die Feuerwehr mit 44 Mann und sechs Fahrzeugen hatte den Kleinbrand schnell unter Kontrolle. Die 64- jährige Inhaberin der betroffenen Wohnung hatte das Gebäude bereits verlassen und befand sich an ihrer Arbeitsstelle. Weitere Personen waren in der Wohnung nicht anwesend. Bei dem Brandeinsatz bzw. durch die Rauchentwicklung wurden keine Personen verletzt. Eine Besatzung des DRK befand sich vorsorglich am Einsatzort. Bürgermeister Schreglmann machte sich vor Ort ein Bild von dem Geschehen. Als Ursache für den Brand wird ein technischer Defekt im Küchenbereich vermutet. Der Sachschaden am Inventar wird mit etwa 80.000 Euro beziffert. Beamte des Polizeireviers Wertheim nahmen die Ermittlungen auf.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]