Lauda-Königshofen: Scheibe eingeworfen

(Symbolbild)

(ots) Zwei Männer haben an der Grundschule Lauda eine Scheibe eingeworfen und seien dann geflüchtet, wurde der Polizei in der Nacht zum Sonntag gemeldet. Ein Anwohner hatte gesehen, wie die beiden Täter kurz vor Mitternacht nach dem Wurf in den Friedhof flüchteten. Die Polizei konnte das Duo nicht mehr antreffen. Hinweise auf die Unbekannten gehen an den Polizeiposten Lauda-Königshofen, Telefon 09343 62130.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]