Frohe Ostern

Mit dem „etwas anderen Ostergedicht von Norbert Scheurig wünschen wir allen Lesern frohe Ostern.

Mit dem Smartphone in der Hand,
stolpert über Wies und Land,
an Ostern manches Kind,
wo die Schoko-Hasen sind!

Plötzlich knacken, brechen, Schrei,
das suchen ist vorbei,
man trat aufs Osternest,
vorbei das schöne Fest.

Schoko-Hasen sind zerplatzt,
Ostereier all zermatscht,
nun weinet manches Kind,
weil die zertreten sind.

Darum denke stets daran,
dass man nichts finden kann
Mit dem Smartphone in der Hand,
auf der Wiese, auf dem Land!

Norbert Scheurig (03/18)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]