Eberbach: Feuerwehreinsatz wegen Zigarette

(Symbolbild)

(ots)  Am Freitagabend gegen 21.15 Uhr wurde in der Uferstraße der Brand eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Anwohner bemerkten eine Rauchentwicklung und Brandgeruch im Treppenhaus. Durch die Freiwillige Feuerwehr Eberbach, die mit einem Löschzug vor Ort war, wurde die im zweiten Obergeschoß befindliche vermeintliche Brandwohnung rasch lokalisiert.

Werbung
Der noch in der völlig verrauchten Wohnung befindliche 57-jährige unverletzte Mieter konnte in Sicherheit gebracht werden. Ein offener Brand war nicht festzustellen. Auslöser war ersten Ermittlungen zu Folge eine, in einem Blumentopfuntersetzer aus Plastik, unsachgemäß ausgedrückte Zigarettenkippe. Durch die Rauchentwicklung atmete die Besucherin
einer Nachbarwohnung Rauchgas ein und wurde vorsorglich ambulant behandelt. Als Sachschaden war lediglich der Blumentopfuntersetzer zu verzeichnen. Für die Dauer des Einsatzes musste die B37 bis 22.45 Uhr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*