Mosbach: Rinder auf Tour

(Symbolbild)

(ots) Acht Rinder machten sich am Mittwochvormittag in Mosbach selbstständig. Die Tiere wurden im Bereich der Nüstenbacher Straße auf eine Weide gelassen, um sie an den Zaun zu gewöhnen.

Werbung
Dabei entwichen sie. Die Eigentümer konnten nach und nach alle Rinder einfangen, bis auf eins. Stand 16.30 Uhr ist bekannt, wo dieses Tier steht, es konnte jedoch noch nicht gefangen werden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nach dem derzeitigen Erkenntnisstand nicht und besteht auch im Moment nicht. Die erste Meldung, dass die Rinder vor dem Metzger geflüchtet sind, erwies sich als falsch.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]