Greifvogel illegal gehalten und misshandelt

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim.  (ots) Aufmerksame Passanten haben die Polizei verständigt, dass in einer Drahtvoliere in einem Schrebergarten in Tauberbischofsheim illegal ein Greifvogel gehalten wird.

Werbung
Aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkten richterlichen Beschlusses durchsuchten Polizeibeamte des Arbeitsbereichs Umwelt/Gewerbe Tauberbischofsheim das Grundstück am Mittwoch und beschlagnahmten einen dort vorgefundenen Junghabicht. Nach Anlieferung des Tieres bei der Greifvogelpflegestation Bad Friedrichshall stellte eine Falknerin bei der Untersuchung fest, dass bei dem Greifvogel beide Schwingen teilweise abgeschnitten wurden. Da das Tier durch diese Misshandlung nicht überlebensfähig ist, muss es zeitnah durch einen Tierarzt eingeschläfert werden. Gegen den Tierhalter wird durch die Staatsanwaltschaft Mosbach wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutz- und Bundesnaturschutzgesetz ein Ermittlungsverfahren geführt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]