Buchen: Führerschein reicht nicht aus

(Symbolbild)

(ots) Eigentlich hätte ein 26-jähriger BMW-Fahrer es wissen müssen, dass er mit der Fahrerlaubnissklasse B nur Anhänger bis zu einem bestimmten Gewicht ziehen darf.

Werbung
Da er diese Regelung jedoch ignorierte und am Montagmorgen auf der Eberstadter Straße in Buchen mit einem rund 2,5 Tonnen schweren Anhänger unterwegs war, muss er nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Der Mann war an der Bushaltestelle „Am Weidenbaum“ von Beamten des Polizeireviers Buchen einer Kontrolle unterzogen worden. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Mann lediglich im Besitz einer Fahrerlaubnisklasse ist, welche für das Fahren des Gespanns nicht ausreicht. Der 26-Jährige durfte nach der Kontrolle mit dem Anhänger nicht weiterfahren.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]