Heidelberg: Wasserleiche identifiziert

(Symbolbild)

Keine Hinweise auf Unglücksfall oder Fremdeinwirkung

 (ots) Die zunächst unbekannte männliche Leiche, die am Mittwochnachmittag im Neckar bei Wieblingen geborgen wurde, ist identifiziert.

Werbung
!
Bei ihr handelt es sich um den jungen Mann, der seit dem 10. April als vermisst galt (NZ berichtete).

Den Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg liegen keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder eine Fremdeinwirkung vor.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.