Heidelberg: Wasserleiche identifiziert

(Symbolbild)

Keine Hinweise auf Unglücksfall oder Fremdeinwirkung

 (ots) Die zunächst unbekannte männliche Leiche, die am Mittwochnachmittag im Neckar bei Wieblingen geborgen wurde, ist identifiziert.

Werbung
!
Bei ihr handelt es sich um den jungen Mann, der seit dem 10. April als vermisst galt (NZ berichtete).

Den Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg liegen keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder eine Fremdeinwirkung vor.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]